Saal
Mottobild
BurgRegenbogen
SaalAussen
Lobpreis
Trauben
Weinberg
Rondell
Blueten
Fahnen
BurgHerbst
LibanonGesamt
BlueteBiene
Tulpe

Willkommen in Mara!

Marafrontsichtskal

Mara ist das nördlichste der deutschen Missionshäuser und liegt eingebettet zwischen blühenden Rapsfeldern am Rande der Lüneburger Heide. Es ist das kleinste unserer Glaubenshäuser und gerade das macht seinen ganz besonderen Charme aus.

Geschichte
Das “Glaubenshaus“ wurde 1971 gekauft.
Da das alte Bauernhaus zu dieser Zeit in einem maroden Zustand war, wurden im Laufe der Zeit viele Sanierungsarbeiten durchgeführt.
Von 1989 – 1992 wurden die Gebäude komplett umgebaut.2006 wurde der Spartenstich für ein größeres Neugebäude vorgenommen.

Der Name Mara stammt aus der Bibel: Im 2. Mose 15 Verse 23-25 wird geschrieben:

"Da kamen sie gen Mara; aber sie konnten das Wasser nicht trinken, denn es war sehr bitter. Daher hieß man den Ort Mara. Da murrte das Volk wider Mose und    sprach: Was sollen wir trinken? Er schrie zu dem HERRN, und der HERR zeigte ihm ein Holz; das tat er ins Wasser, da ward es süß."

Marasteinskal

Das ist unsere Lebenseinstellung: Wir wollen dieses süße Wasser aus dem Wort Gottes, der Bibel, weitergeben an alle, die danach dürsten.

Jesus Christus selbst sagt: "Kommt her zu mir die ihr mühselig und beladen seid. Ich will euch erquicken!" Matthäus 11 Vers 28

Wichtig sind uns die Gemeinschaft miteinander und die gegenseitige Erbauung durch das Wort Gottes.
An den Wochenenden kommen wir zu gemeinsamen Gottesdiensten und gesellschaftlichem Austausch zusammen.

Unter der Woche pflegen wir den Kontakt zueinander durch Bibelstunden, Lesungen oder geselligen Frühstücksrunden.

 
Aktuelle Termine und Gottesdienstzeiten finden sie hier

Wir freuen uns Sie bei uns begrüßen zu dürfen!

Postanschrift:
Glaubenshaus Mara - Zum Küselberg 23 - 21401 Thomasburg
Tel:     +49 5859 213
Fax:    +49 5859 576
Email:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

zur Anfahrtsbeschreibung